• 100% unabhängig
  • Zertifiziert nach NEN 8025
9.3 /10 51 bewertungen

Warum Sie gegen Feuchtigkeit in Ihrem Mobilheim vorbeugen müssen

Feuchtigkeit vorzubeugen ist eine sehr gute Idee! Das gilt natürlich nicht nur für Ihr Mobilheim, sondern auch für Ihr Chalet, Wochenendhaus oder eine andere Zweitwohnung. Wenn erst einmal Feuchtigkeit vorhanden ist, bekommt man sie so leicht nicht wieder heraus, mit allen entsprechenden Folgen.

Wozu kann Feuchtigkeit im Mobilheim führen?

Feuchtigkeit kann zum Entstehen von Undichtigkeiten führen, kann das Holz angreifen und so schädlichen Schimmel entstehen lassen. Schimmel gibt es in vielen Arten und Größenordnungen. Vor allem schwarze und grüne Schimmel können zu unangenehmen Gesundheitsbeeinträchtigungen führen wie Allergien, Ermüdung, Hautekzem oder Kopfschmerzen.

Paradoxerweise kann es in Ihrem Mobilheim zu einem Feuchtigkeitsproblem kommen, ohne dass Sie es bemerken. Woher kommt diese Feuchtigkeit, oder wie entsteht sie und was können Sie selbst dagegen tun?

Vocht ontstaat in warme lucht

Feuchtigkeit entsteht in warmer Luft

Warme Luft kann mehr Feuchtigkeit enthalten als kalte. Die warme Luft nimmt Wasser auf und sobald sie abkühlt, entsteht Kondenswasser. Zu Kondensation kommt es an Kältebrücken im Mobilheim wie z. B.:

  • Fenster
  • Dachluke
  • Wände
  • Boden
  • Schränke
  • Andere Stauräume

Wie findet man heraus, ob ein Wasserschaden im Mobilheim vorliegt?

Möchten Sie Ihr Mobilheim im Frühjahr wieder in Gebrauch nehmen und nehmen direkt beim Betreten einen modrigen Geruch wahr, der auch nach dem Lüften nicht wieder verschwindet? Ein modriger Geruch kann auf einen Wasserschaden hindeuten. Überprüfen Sie folgendes:

Schimmel

Schimmelbildung ist mit bloßem Auge zu erkennen. Man sieht z. B. schwarze Pünktchen auf den Abdichtungen. Schwarze Pünktchen können auch an anderen Stellen vorkommen. In extremen Fällen sieht man einen rosa oder roten Schleier.

Weiche Wände und Böden

Kontrollieren Sie die Wände und Böden. Lassen sie sich leicht ein wenig eindrücken? Das kann ein Hinweis sein für einen Wasserschaden.

Feuchte Stellen

Sehen Sie kreisförmige dunkle Flecken an der Wand und Blasen auf dem Boden? Fühlen sich die Stellen etwas weich an? Das kann ein Hinweis auf einen Wasserschaden sein.

Was kann man tun, um gegen Feuchtigkeit im Mobilheim vorzubeugen?

  • Machen Sie Ihr Mobilheim winterfest, indem sie es so gut wie möglich lüften. Legen Sie z. B. die Kissen auf die Seite oder nehmen Sie sie mit nach Hause. Achten Sie auch auf die Kühlschranktür: schließen Sie sie nie komplett.
  • Stellen Sie einen oder zwei Entfeuchter auf. Stellen Sie den Behälter in einen Eimer, damit der Behälter nicht überläuft.

Der beste Zeitpunkt für eine Feuchtemessung

Es ist eigentlich unerheblich, wann Sie eine Feuchtemessung vornehmen. Unser Rat: Kombinieren Sie eine Feuchtemessung mit einer kompletten Überprüfung Ihres Mobilheims.

Der Feuchtewert wird im Prüfbericht angegeben

Wenn wir ein Mobilheim überprüfen, führen wir immer eine Feuchtemessung durch. Ergibt sich dabei, dass der Feuchtewert zu hoch ist, geben wir dieses im Prüfbericht an. Ein zu hoher Feuchtewert in Ihrem Mobilheim verringert den Wert, wenn Sie eventuell beabsichtigen, es zu verkaufen.

Warum sollte man das Mobilheim überprüfen lassen?

Es ist leider immer noch eine Tatsache, dass in Mobilheimen, Ferienwohnungen und Chalets öfter etwas passiert als in Unterkünften, die ständig bewohnt werden. Denken Sie dabei an Feuer durch Kurzschluss oder Kohlenmonoxidvergiftung durch falsch angeschlossene Heizungen.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit, der Ihrer Familie und nicht zuletzt für die Sicherheit anderer Gäste im Park nutzten bereits viele die Überprüfung von Second Home Check.

Wenn Sie Ihr Mobilheim vermieten, dann wollen Sie doch sicher Ihr Möglichstes tun, um die Sicherheit Ihrer Mieter zu erhöhen.

Ihre Ferienwohnung

Ihre Daten

Kontaktdaten

Bevorzugter Tag

Herzlichen Dank für Ihre Anfrage. Einer unserer Mitarbeiter wird Sie innerhalb von 24 Stunden (an Arbeitstagen) anrufen, um einen Termin zu vereinbaren.

Wir sprechen Deutsch!

U moet javascript aan hebben staan om dit formulier te kunnen versturen.